Von Rezensionen lernen am Beispiel „Homöopathie“

Wie lernt man am einfachsten und schnellsten etwas? Ganz einfach, in dem man Diskussionen verfolgt und analysiert, sich die verschiedenen Meinungen anhört und dann selbst darüber nachdenkt. Das schöne dabei ist, dass man selbst nicht unbedingt in die Diskussion verwickelt sein muss, es reicht im ersten Schritt völlig aus, sich ein Bild aus der Vogelperspektive zu machen. Zum Stand vom...
mehr

Ohne Worte

Ohne Worte
mehr

Warum man ohne (gute) Argumente und Belege nichts glauben sollte

Wie trifft jeder von uns die Entscheidung, was er glaubt und was nicht? Welche Dinge hält man für wahr und welche für falsch? Das ist ein schwieriges und komplexes Thema, wie man entscheiden kann, ob etwas wahr oder falsch ist. Es gibt z.B. mathematische Fragestellungen oder Probleme, bei denen seit Jahrzehnten oder Jahrhunderten immer noch nicht klar ist, ob sie wahr oder falsch sind. Es ist...
mehr

An alle “Homöopathie-Gläubigen”

Mir ist es bei vergangenen Diskussionen über die Homöopathie wieder einmal wie Schuppen von den Augen gefallen. Ich denke, nun weiß ich, was der Hauptgrund dafür ist, warum Menschen Befürworter von Homöopathie sind. Nein, der Hauptgrund ist nicht der, dass viele Anhänger der Homöopathie schlecht oder gar nicht darüber informiert sind, was Homöopathie überhaupt ist. Nein, der...
mehr

Christopher Hitchens (1949-2011)

Thank you, Christopher. Thank you for making me laugh and even more for making me think. Thank you for entertaining me. Thank you for fighting religion with arguments and reason. Thank you for debating religious morons and exposing their nastiness. Thank you for making this world a better one. Thank you, Christopher.   Zitate: You give me the awful impression, i hate to have to say, of...
mehr