Bin ich besser als andere Menschen?

Mir wurde einmal in einer Diskussion gesagt: „Denkst du, dass du besser als andere Menschen bist? Stellst du dich über andere Menschen?“.

Darüber habe ich dann eine Weile nachgedacht und mir überlegt, was damit überhaupt genau gemeint ist oder sein könnte.

Stelle ich mich über andere Menschen? Ich verstehe darunter, dass hier danach gefragt wird, ob ich mehr wert sei als andere Menschen bzw. in irgendeiner Hierarchie über anderen Menschen stehen will bzw. (in der wildesten Interpretation) über andere Menschen herrschen möchte.

Zum letzten Punkt will ich nur festhalten, dass dieser absurd und lächerlich ist, ich will über niemanden herrschen. Ich bin natürlich auch nicht mehr wert als irgendein anderer Mensch und gegen Hierarchien oder Autoritäten habe ich eine gewisse natürliche Ablehnung. Ich habe viele Schwächen und Fehler, genau wie alle anderen Menschen. Aber selbst wenn ich keine Schwächen und Fehler hätte, wäre ich nicht mehr wert als andere Menschen. Wir Menschen sind alle gleich wertvoll, ungeachtet der Anzahl und des Ausmaßes unserer Fehler und Schwächen.

Was ist mit der ersten Frage? Bin ich besser als andere Menschen? Was kann man darunter verstehen? Irgendwie macht diese Frage einen banalen Eindruck auf mich. Was heißt „besser“? Besser als was?

Ja, ich spiele vielleicht besser Tennis als viele andere Menschen. Und es gibt viele Menschen, die besser Tennis spielen als ich. Und?

Vielleicht muss man hier den Kontext meines Blogs berücksichtigen. Denke ich, dass ich „besser“ nachdenke als andere Menschen? Ja, sicherlich denke ich genauer, tiefer und besser bei vielen Themen nach, als andere Menschen. Aber es gibt natürlich auch hier Menschen, die noch genauer und besser nachdenken als ich.

Das ist aber völlig trivial und keine besonders interessante Aussage. Das ist in etwa so, wie wenn ich einem professionellen Pianisten in vorwurfsvollem Ton sage: „Na du hältst dich wohl für besser, oder? Du denkst anscheinend, du könntest besser Klavier spielen als ich.“

Natürlich kann er besser Klavier spielen als ich, aber deswegen hält er sich nicht für einen besseren Menschen, er kann halt einfach besser Klavier spielen. Na und?

Diese zwei Fragen bzw. diese zwei Vorwürfe, dass ich mich für besser oder mehr wert halten würde als andere Menschen, kommen natürlich hauptsächlich von Gläubigen (egal ob esoterisch oder religiös angehaucht).

Wie gesagt, der erste Vorwurf ist trivial, denn natürlich denke ich, dass ich mehr, tiefer, genauer und besser über die Themen nachgedacht habe, als ein 0815-Gläubiger. Und ja, ich denke natürlich, dass ich (zu großen Teilen) Recht habe, richtig liege und meine Ansichten korrekt und wahr sind. Aber es ist jeder eingeladen Fehler in meinen Ansichten aufzudecken, mir diese in einer Diskussion zu erklären, damit ich die Chance habe, meine Meinung zu ändern und noch besser zu werden.

Wenn jemand behauptet, die Erde sei eine Scheibe oder es gäbe Gott oder Glaube ist gut, dann denke ich, dass er sich irrt und ich besser darüber nachgedacht habe als er. Normal, oder?

Der zweite Vorwurf ist einfach nur lächerlich, absurd und falsch, weil ich natürlich kein Jota mehr wert bin als irgendein anderer Mensch.


3 Kommentare

  1. Wie kann man besser nachdenken ?
    Können Lebewesen einen Wert haben ?

    Ich vermisse hier das “ich glaube, ich finde, ich vermute usw …..”. Du scheinst mir hier Tatsachen zu formulieren, ohne in Betracht zu ziehen, dass du dich auch irren könntest.

  2. Dickzen

    zitat:” denn natürlich denke ich, dass ich mehr, tiefer, genauer und besser über die Themen nachgedacht habe, als ein 0815-Gläubiger.”

    besser wäre die formulierung gewesen: den natürlich denke ich, das ich mehr, genauer und dadurch resultierend “besser” nachgedacht habe, als ein 0815 gläubiger!
    zur zweiten frage:
    wenn hier oben im text eins versucht wurde deutlich zu erklären, dann das wenn ein wert gezogen werden soll, dann der wert der gleichheit! jeder mensch ist genau so wertvoll wie jeder andere auch! aber das ist typisch deutschland, sehr viel neid, abgrenzung, intolleranz und oberflächlichkeiten!
    und zum letzten:
    also meinen sie das ein zimmermannslehrling gleich am ersten tag besser sein kann als sein meister, oder irgend jemand von einem aufn anderen tag besser als schumi fahren könnte? ja? wohl eher nicht! warum sind sie besser?? weil sie sehr viel mehr zeit und kraft reingesteckt haben als andere, diesen effekt kann man deutlich verstärkt wenn diese personen auch noch gewisse talente mitbringen…

    • Dickzen

      ps. danke für diesen wirklich richtig gut geschrieben text stephan! und das du deine erkenntniss mit uns geteilt hast! eine sehr behutsame beschreibung von zusammenhängen, wo niemand sich von seiner Würde her angegriffen fühlen brauch…aber das heisst nicht das es manche nicht trotzdem tuen ;)

Einen Kommentar schreiben