Der große Unterschied zwischen Wissenschaft und Religion am Beispiel von Uli Hoeneß

Man kann von Uli Hoeneß halten, was man will. Ich will ihn hier weder verurteilen noch verteidigen, sondern eine kleine Geschichte erzählen:

Uli Hoeneß war sehr oft, vielleicht immer, ein Mann klarer Worte und Aussagen. Er scheint die Wahrheit immer hoch geschätzt zu haben, wenn er selbst Aussagen gemacht hat oder die Aussagen von anderen, nach deren Wahrheitsgehalt beurteilt hat. Wenn er sich seiner Aussage sicher war, sich also sicher war, dass sie wahr ist, dann ist er nicht davor zurückgeschreckt, sie zu äußern, auch wenn er ein gewisses Risiko damit eingegangen ist. Er hat es auf einen Test, auf eine Prüfung des Wahrheitswertes seiner Aussage ankommen lassen.

Das berühmteste Beispiel dafür, dürfte die Geschichte mit Christoph Daum gewesen sein. Uli Hoeneß war sich sicher, dass Christoph Daum Kokain genommen hatte, konnte es aber nicht juristisch wasserdicht nachweisen. Dennoch ließ er es darauf ankommen und äußerte sich in der Öffentlichkeit entsprechend. Natürlich hatte er viel Glück damit, dass Herr Daum von den Fähigkeiten der Wissenschaft (Chemie in diesem Fall) offensichtlich nicht so beeindruckt war und sich testen ließ. Das Ergebnis kennen wir alle.

Was hat das mit Wissenschaft und Religion zu tun?

Ganz einfach, Religionen sind viel zu feige (oder clever?), um ihre Aussagen und Behauptungen einer Prüfung zu unterziehen. Religionen stellen entweder unklare, unüberprüfbare oder nicht-falsifizierbare Behauptungen auf, um sich gegen Kritik, Zweifel und eine Überprüfung zu schützen. Das ist eine Immunisierungsstrategie.

Der Unterschied zur Wissenschaft könnte kaum größer sein, denn die Wissenschaften versuchen sich so klar wie möglich auszudrücken und stellen überprüfbare und falsifizierbare Behauptungen auf, genau wie Uli Hoeneß im Streit mit Christoph Daum.

Uli Hoeneß behauptete, dass Christoph Daum Kokain konsumiert hat. Das ist eine ziemlich klare Behauptung, die noch dazu prinzipiell überprüfbar und falsifizierbar ist. Entweder Herr Daum hat Kokain konsumiert oder nicht. Es ist im Prinzip auch irrelevant, ob Christoph Daum Kokain konsumiert hat oder nicht. Der Punkt ist der, dass es eine wissenschaftliche Behauptung war, die Uli Hoeneß aufgestellt hat.

Die Wissenschaft ist mutig und furchtlos, Religionen sind feige und haben Angst entlarvt zu werden. Die Wissenschaft gewinnt ihre größte Stärke genau daraus, dass sie nur die Wahrheit erkennen will, wie auch immer diese aussehen mag. Die größte Schwäche der Religionen liegt darin, dass sie die Wahrheit nicht suchen dürfen, weil sie Angst vor der Wahrheit haben müssen, da diese anders aussehen könnte, als sie es behaupten.

Das ist der große Unterschied zwischen beiden und ich kann mir kaum einen größeren Unterschied vorstellen. Deswegen sind Wissenschaft und Religion nicht miteinander vereinbar. Das Gleiche gilt übrigens für Wissenschaft und Esoterik, auch diese sind nicht vereinbar. Oder allgemein gesagt: Das Gleiche gilt für Wissenschaft und „Glaube“, die nicht miteinander vereinbar sind.

Übrigens, wegen Uli Hoeneß noch ein Wort: Ich wünsche mir, dass er überprüft wird. Ich wünsche mir, dass seine Behauptungen getestet werden. Ich sage das völlig ohne Häme, Neid oder Wut. Er hat das gleiche Recht, wie alle, dass seine Behauptungen geprüft werden. Und er unterliegt der gleichen Pflicht, wie alle, nämlich der, dass seine Behauptungen überprüft werden. Man könnte ihm wünschen, dass er gute Argumente und Belege für die Wahrheit seiner Behauptungen hat, man könnte es auch lassen. Das soll sich jeder Leser wünschen, wie es ihm beliebt.

Das Entscheidende ist, dass so Wissenschaft funktioniert und das ist auch gut so.


1 Kommentar

  1. Zeitbuerger

    Neben der religiösen Taktik, schwammig zu bleiben, um sich nicht festnageln zu lassen, gibt es auch die forsche Taktik, sich von vornherein einen Freibrief auf sogenannte “kontrafaktische” Feststellungen auszustellen.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Der große Unterschied zwischen Wissenschaft und Religion am Beispiel von Uli Hoeneß | Nachdenken…bitte / Der große Unterschied zwischen Wissenschaft und Religion am Beispiel von Uli Hoeneß | Nachdenken…bitte | entropy wins! - [...] Gepostet von Stephan am Apr 22, 2013 in Wissenschaft | Keine Kommentare [...]
  2. Esoterisches Ärzte-Bashing und die Erwiderungen dazu @ gwup | die skeptiker - [...] große Unterschied zwischen Wissenschaft und Religion am Beispiel von Uli Hoeness, Nachdenken bitte am 22. April [...]

Einen Kommentar schreiben